Ben Rosett2

Bei der Hochzeitsplanung gibt es sehr viel zu beachten. Da ist es nicht immer einfach den Ãœberblick zu behalten. Darum haben wir uns an die erfahrene Hochzeitsplanerin Simone von Liebesding gewandt und sie gefragt, welche Tipps sie Paaren bei der Hochzeitsplanung mitgeben möchte:

Bestimmt kennt Ihr die Situation, dass das gesamte Umfeld und insbesondere die eigenen Familien es nur gut mit Euch meinen und Euch deshalb Tipps mitgeben möchten, wie Ihr die Feier Eures Lebens zu gestalten habt

Ben Rosett2Die Entscheidungen trefft Ihr

Hier mein Tipp Nummer eins und es ist gleich auch der Wichtigste: Bleibt Euch selber treu und lasst Euch nicht von Eurem Weg und Euren Ideen abbringen. Selbstverständlich ist es gut, sich mit Kollegen, Freundinnen und Familienmitgliedern auszutauschen. Sich aber zu einem Entscheid überreden oder unter Druck setzen lassen, ist der falsche Weg. Insbesondere beim Entscheid, wie und wo die Feier gestaltet wird, ob das Fest mit Kindern oder ohne stattfindet, wer zur Hochzeit eingeladen wird und wer wo sitzt, sind Fragen die Ihr nur als Paar alleine entscheiden könnt und sollt. Dies gilt auch für die Situation, wo allenfalls ein Elternteil einen Teil der Kosten der Hochzeit übernimmt. Dies ist kein Argument, um sich bei Eurer Planung einzumischen. Und schlussendlich: recht machen kann man es so oder so nie allen.

Behaltet Euer Budget im Blick

Ein zweiter Tipp – und das tönt ziemlich banal – ist eine vorgängige Budgetierung der gesamten Kosten. Wenn man keine Erfahrung hat und nicht genau weiss, welche Kostenpunkte alle in eine Budgetierung der Hochzeit gehören, sollte man sich mindestens für diesen Punkt einen Experten dazu holen. Es erspart Euch einiges an Ärger und ist meist gut investiertes Geld in einen Hochzeitsplaner oder eine Person aus dem nahen Umfeld, der sich mit dem Thema auskennt und dem man das Budget anvertrauen möchte. Viele Paare unterschätzen genau hier die teils hohen Kosten, können die Offerten der Anbieter nicht einschätzen und vergessen die vielen kleinen Details, welche das Budget einer Hochzeit beeinflussen. Meistens fallen bereits ein Jahr bis ein halbes Jahr vor der Hochzeit Kosten an. Die Paare merken meist erst in der Endphase, was alles noch an Kosten dazu kommen wird und fangen erst  dann etwas spät damit an, das Geld besser einzuteilen. Die bereits aufgelaufenen Kosten und fixierten Engagements können dann nur selten und mühsam wieder rückgängig gemacht werden.

Also denkt dran: Bleibt euch selbst und achtet auf das Budget. So wird nicht nur die Hochzeit sondern auch die Vorbereitungszeit zu einem tollen und unvergesslichen Erlebnis.

PS061 Kopie

Simone hat ihr Hochzeitsatelier im Raum Zug. Auf diesem Foto seht ihr sie an ihrer eigenen Hochzeit, cool oder? Falls ihr gerade auf der Suche nach einer Hochzeitsplanerin seid oder noch mehr Fragen habt, freut sich Simone bestimmt über eure Kontaktanfrage. Danke Simone für diese Tipps.

Fotonachweis:
Schild im Wald: Ben Rosett
Ehepaar: liebesding

 

miri

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT