Braut mit Fächer

Lippgloss, statt Lippenstift, lauwarme Getränke statt eiskalte. Wir geben coole Tipps für heisse Tage. 

Eine Hochzeit bei strahlender Sonne und blauem Himmel wünscht sich wohl jeder. Doch im Sommer bringt strahlender Sonnenschein auch grosse Hitze mit sich. Das vergangene Pfingstwochenende hat es gezeigt, bei Temperaturen über 30 Grad wünscht man sich nur noch ins kühle Nass. Was tun, wenn der eigene Hochzeitstag auf einen solch heissen Tag fällt? CYD hat euch die besten Anti-Hitze-Tipps zusammengestellt, damit ihr an eurem Tag nicht ins Schwitzen kommt.

Strandbraut

Besser lauwarm als eisgekühlt

Bei grosser Hitze wünscht man sich nur noch eine kalte Dusche. Doch die Erfrischung währt nicht lange. Danach folgt der Schweissausbruch, weil der Körper viel Energie aufwenden muss um sich danach wieder aufzuwärmen. Also am Morgen besser lauwarme Wassertemperatur wählen.

Auch bei Getränken gilt diese Regel. Eiskalte Getränke erfrischen zwar  für den Moment, fördern aber die Schweissproduktion, da gleich wie oben beschrieben, die kalten Stellen wieder aufgewärmt werden müssen. Und besser Wasser statt Süssgetränke, da in Eistee und Cola mehr Zucker als Flüssigkeit steckt.

Kreislauf in Schwung halten

Zu viel Sonne und Hitze können den Kreislauf schwächen. Wenn der Kreislauf etwas geschwächt ist, hilft es, die Handgelenke unter kaltes Wasser zu halten. Das stärkt den Blutdruck.

Ebenfalls kann ein Eisbeutel im Nacken den geschwächten Kreislauf wieder in Schwung bringen. Dafür ist die richtige Brautfrisur wichtig (siehe Abschnitt: Die hitzebeständige Brautfrisur)

Das wichtigste ist auf jeden Fall viel zu trinken. Am besten Wasser oder ungesüsste Tees. Denn Flüssigkeitsmangel ist Gift für den Kreislauf. Besonders wenn Alkohol ausgeschenkt wird, wird das Wasser oft vergessen. Also für jedes Glas Wein mindestens ein Glas Wasser trinken ;).

[left]Brautmakeup[/left][right]Brautfrisur[/right]

Das perfekte Hitze-Braut-Make-up

Für das hitzebeständige Makeup ist eine Base oder ein Primer Pflicht. Die mattieren den Teint und sorgen dafür, dass das Make-up länger hält und nicht verläuft. Damit das Gesicht (besonders für die Fotos) möglichst glanzfrei bleibt, kann immer wieder transparentes Puder aufgetragen werden. Wir haben z.B. mit dem MAC Lose Puder sehr gute Erfahrungen gemacht. Auch die sogenannten „Blotting Paper“ helfen gegen unerwünschten Glanz. Das spezielle Papier wird über das Gesicht getupft und saugt das überschüssige Hautfett auf. Du brauchst auch nicht das teuerste Papier zu kaufen, auch die günstigen sind ganz toll.

Für die Augen solltet ihr, wenn möglich, wasserfestes Make-up wählen, nicht nur wegen eventueller Tränen, sondern auch möglicher Schweissperlen ;).

Lippenstift ist toll, doch verschmiert dieser bei Hitze schnell, und setzt sich in den Lippenfältchen ab. Für ein frisches Aussehen, wählt ihr besser Lippgloss. Tipp: Unter dem Lippgloss einen Lipliner verwenden, damit er in Form bleibt. Damit du deinen Gloss nicht die ganze Zeit auffrischen musst, für Getränke einen Strohhalm verwenden (natürlich weiss, wie das Kleid). Sieht elegant aus, und spart dir die ständige „muss mal den Gloss nachziehen“-Mühe.

Die hitzebeständige Brautfrisur

Offene oder halboffene Haare können super aussehen, doch für heisse Tage entscheidet ihr euch besser für eine Hochsteckfrisur. Wählt eine, bei der euer Nacken freibleibt, da sich die Hitze dort gerne staut. Und alle Haare aus dem Gesicht, denn überall wo Haare sind, bilden sich schnell Schweissperlen.

Braut mit Fächer

Sonnenschirm

Die Hitze wegfächern

Ein Fächer, ist ein tolles Stilmittel auf Fotos. Doch auch nach dem Fotoshooting, ist der Fächer ein tolles Mittel gegen grosse Hitze. Auch ein toller Sonnenschirm ist ein Highlight bei jedem Fotoshooting und schützt vor der Sonne. Es gibt tolle weisse Sonnenschirme, die du dir passend zu deinem Brautkleid aussuchen kannst.

[warning]Sonnencreme nicht vergessen! Ein Sonnenbrand ist nun wahrlich nichts, was eine Braut an ihrem Hochzeitstag brauchen kann.[/warning]

Tipps für den Bräutigam

Es ist auch für Männer nicht leicht, sich bei hohen Temperaturen angemessen festlich zu kleiden. Den schwarzen Anzug lässt du besser im Schrank hängen. Entscheide dich lieber für ein helleres Modell zum Beispiel in beige. Achte beim Kauf auf leichte Baumwolle oder Seidenstoffe. Leinen ist auch ein tolles Material, besonders an heissen Tagen – hierbei solltest du aber Mischfasern vorziehen, da reines Leinen schnell knittert. Polyester und andere Plastikfasern vermeidest du lieber ganz, da ist der Schweissausbruch schon vorprogrammiert und ganz geruchlos ist das ganze auch nicht. Bei den Schuhen solltest du auf qualitativ hochwertiges, atmungsaktives Leder achten. Auch da ist Plastik tabu. Deine Füsse und deine Braut werden es dir danken ;).

Hochzeitspaar Santorini

Fotonachweise:
Strandbraut:
dahlnyc via etsy
Make-up und Frisur: CYD
Fächer: Foto Djino
Sonnenschirm: CYD
Hochzeitspaar am Meer: CYD

miri

Juni 19, 2014

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT