Detailarbeit

Feisbock – handgemacht haben wir euch schon vorgestellt. Die arbeitsintensive Herstellung der Produkte hat uns beeindruckt. Wir wollten mehr wissen. Wie entsteht so ein „Schätzchen“? Wie sieht der Arbeitsplatz aus? Welche Arbeitsschritte gehören dazu? Wie fühlt es sich an, wenn ich als Kunde ein solches Produkt bestelle?

Als erstes durfte ich Art und Farben des Produktes wählen. Ich suchte mir eine Ringkiste aus. Die Farben sollten natürlich zu Createyourday passen. Das spannende dabei ist, obwohl ich Vorgaben geben konnte, wusste ich trotzdem nicht, wie das Endprodukt aussehen wird. Als das Päckchen endlich ankam, fühlte ich mich wie ein Kind an Weihnachten, dass endlich sein Geschenk auspacken darf. Das Auspacken wurde mir durch kleine Ãœberraschungen zusätzlich versüsst. Und dann war er da, der Traum in Rosé und Mint. Aber seht selbst.

[left]Paket-feisbock1[/left]

[right]Paket-feisbock2[/right]

Ringkistchen ausgepackt

 

Als ich dieses Ringkistchen in der Hand hielt, spürte ich die Zeit und Hingabe die investiert wurde. Doch dazu lasse ich besser die Schwestern von feisbock sprechen:

[pullquote width=“600″ float=“left“]Alle Schätzchen werden von Hand verziert, dekoriert, teils kunstvoll bemalt. Somit steckt in jedem von ihnen ganz viel Liebe, Arbeit und Zeit. Jedes einzelne Stück ist etwas besonders und auf seine Weise einzigartig. Während dem Basteln tauchen wir oft zurück in unsere Kindheit und erfreuen uns an der glücklichen Zeiten die wir erleben durften. In jedem Produkt das durch unsere Hände geleitet, steckt wohl auch ein Stückchen unserer Kindheit. [/pullquote]

Und nun die Vorgeschichte. Begleitet das CYD-Ringkistchen auf seinem Weg….

Arbeitsplatz feisbock

[left]Handbemalt[/left]

[right]Handbemalt[/right]

Detailarbeit
Ringkiste finish
Fotos Paket: CYD
Fotos Making of: Feisbock

miri

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT